Webdesign und Google Ranking
Webdesign und Google Ranking

Webdesign und Google Ranking

Die Gestaltung einer Website ist Geschmackssache. Manche mögen viele Bilder und Animationen, andere bevorzugen einfache, ruhige Websites. Was alle Websites erfolgreich macht: eine klare Struktur! Egal ob am großen Computer Bildschirm oder kleinen Smartphone! Eine klare Struktur ermöglicht es den Nutzern, sich sofort zu orientieren und die gewünschten Informationen schnell zu finden. Nutzer verweilen dadurch länger auf der Website, was Google positiv wertet. Eine ansprechendes Webdesign und ein gutes Ranking in den Suchmaschinen gehen daher oft Hand-in-Hand.
Was gehört zu einem guten Webdesign?

1. Übersichtliche Navigation

User sind es gewöhnt, dass die Online-Navigation einer Website entweder horizontal im oberen Bereich oder am linken Rand zu finden ist. Andere Variationen oder Positionierungen können verwirrend sein.
Auch überladene bzw. unstrukturierte Navigationen mit mehr als sieben Elementen sind problematisch, weil sie das menschliche Gehirn nur schwer verarbeiten kann. Die Folge: Die User verlassen die Website schnell, was zu einer hohen Absprungrate führt, die von Suchmaschinen wie Google abgestraft wird.

2. Kurze Ladezeiten

Zeit ist kostbar und Warten lästig. Geringe Ladezeiten sind daher ein Muss für die Betreiber einer Website. Das Laden hochauflösender Bilder oder großer Dokumente kann schnell mehrere Minuten dauern – so lange will kein User warten. Resultat: Er verlässt die Seite.

3. Mobil-optimierte Websites

50 Prozent der Deutschen verwenden ein Smartphone, 63 Prozent hiervon täglich1. Durchschnittlich werden mehr als zwei internetfähige Endgeräte genutzt. Es überrascht daher nicht, dass auch die Mobil-Optimierung einer Website ein Ranking-Faktor für Google ist. Seit dem Google update im April 2015 ist eine mobil-optimierte Website unbedingt zu empfehlen! Denn Google belohnt seitdem alle mobil-optimierten Websites mit besseren Rankings die vor allem folgende Kriterien erfüllen:
  • Websites lassen sich "problemlos und intuitiv" auf Smartphones lesen
  • Inhalte laden sich schnell und einfach (Bilder, Grafiken, Videos...)
  • Texte sind gut lesbar und einfach anzuklicken - also groß genug!
Umgesetzt werden kann dies mit Responsive Design; hierbei passt sich die Darstellung automatisch an das verwendete Endgerät an.

FAZIT

Eine schöne Website ins Internet zu stellen ist zu wenig, wenn man viele Kunden anlocken möchte. Aufgrund des vielfältigen Angebots im World Wide Web sind die User wählerischer geworden und kommen meist mit klaren Erwartungen auf eine Website. Werden diese nicht erfüllt, sind sie schnell wieder verschwunden und kommen selten wieder. Qualität hingegen macht sich bezahlt. Eine gute Seite wird schnell weiterempfohlen und vor allem wieder besucht, da der positive Eindruck bleibt. Ganz genauso wie in Ihrem Restaurant, Ihrer Praxis, etc. – nur eben digital.
Gerne informieren wir Sie darüber, wie Sie mit gutem Webdesign Ihr Ranking in den Suchmaschinen steigern und so viele neue Kunden gewinnen können. Konkaktieren Sie uns oder wenden Sie sich direkt an unsere Agenturen JKV ONLINER (Bayern) oder THUECOM Medien (Thüringen).
1 Quelle: BVDW / Google / TNS Infratest, Mai 2014: „Faszination Mobile - Verbreitung, Nutzungsmuster und Trends."